12 von 12 – Januar 2019

Grau in grau war dieser 12. des Monats, das ist mir beim Sichten meiner Fotos aufgefallen. Und es ist schon das vierte Mal in Folge, dass ich anhand von zwölf Fotos meinen Alltag festhalte. Alle weiteren Teilnehmer der Fotoaktion sammeln sich wie immer bei Draußen nur Kännchen. Der Tag beginnt wie so oft viel zu früh, […]

FO Friday, Mini-Version.

Gleich zwei Dinge sind hier derzeit als „mini“ zu bezeichnen. Zuerst wäre da mein momentaner Handarbeits-Output, der für die vergangenen drei Monate bei genau einem Teil liegt. Und eben das ist wirklich mini. Die graue Weste habe ich kurz nach der Geburt des Babys angefangen, weil es im Sommer noch viel zu heiß für langärmelige […]

12 von 12 – Oktober 2018

Neun Wochen lang ist hier gar nichts passiert – aus gutem Grund. So langsam soll sich das aber ändern, und so nutze ich 12 von 12, um langsam wieder reinzukommen. Was andere BloggerInnen heute erleben, gibt es wie immer gesammelt bei Draußen nur Kännchen zu sehen. Die Nacht verlief recht ruhig, mit insgesamt drei Still- […]

Die aufregendste Woche meines Lebens. Oder: Ein Meisterstück, das nichts mit Stricken zu tun hat.

„Vor einer Woche war der letzte Tag, an dem wir noch zu zweit waren“ – das sagte ich heute früh zu meinem Mann. Vor einer Woche, da verlebten wir einen komplett belanglosen Donnerstag. Die Endzeit-Stimmung, die ich in meinem letzten Post beschrieben habe, lag über unserem Alltag, doch irgendwie waren wir davon ausgegangen, dass sie […]

WIP Wednesday, Endzeit-Version.

Meine Blogpost-Frequenz lässt es wahrscheinlich schon erahnen: Ich habe nicht viel Lust in letzter Zeit. Zwar habe ich immer irgendetwas am Start, aber besonders ehrgeizig verfolge ich momentan keines meiner Projekte. Ein paar Babysachen sind fertig geworden (sogar auch genähte), aber verbloggt habe ich sie nicht. Ich fühle mich einfach nicht danach. Inzwischen hat mein […]

Irgendwo zwischen Konsum, Inszenierung und Unsicherheit (Teil 2)

Nachdem also festgestellt wurde, dass ein winziges neues Leben in meinem Bauch wächst (siehe Teil 1), bekam ich nicht nur den Ausdruck des Ultraschallbildes desselbigen mit nach Hause, sondern auch eine grüne Stofftasche. Darin befand sich zahlreiches Infomaterial in Form von Heften und Flyern. Außerdem natürlich reichlich Werbung, da ich mit der Schwangerschaft Teil einer […]